Der Messias, Contra-Kreis-Theater Bonn

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

Zwei leidenschaftliche Theatermacher stürzen sich mit großem Enthusiasmus auf ihr neues Projekt. Sie möchten die Geschichte aller Geschichten auf die Bühne bringen: Die Geburt Jesu von Nazareth!

Aber wie so oft sind am Theater Zeit und Mittel knapp. So übernehmen die beiden mit viel Fantasie und Charme alle Rollen selbst – den Erzengel Gabriel, Elisabeth und die Jungfrau Maria, die in der eigenwilligen Interpretation der beiden bisweilen einer frustrierten Hausfrau gleicht, den Zimmermann Josef, der alles andere ist als ein glücklich werdender Vater – wie auch, ist doch die Schwangerschaft seiner Frau Maria eine äußerst mysteriöse Angelegenheit – ein ganzes Heer römischer Tribunen und die drei Weisen aus dem Morgenland. Die Geburt Christi wird schließlich zum Parforceritt. Unterstützt werden sie dabei von einer befreundeten Opernsängerin, die jedoch dem Abend auf ihre ganz eigene Art und Weise Glanz verleiht. Verwicklungen, Chaos und Pannen sind also vorprogrammiert.

Die beiden müssen heftig improvisieren, damit die Show gelingt. Doch das verläuft natürlich nicht ohne Streit zwischen den drei Freunden, und auf der Bühne droht bald das totale Chaos…

„Der Messias“ garantiert im Contra-Kreis-Theater eine etwas andere Weihnachtsgeschichte für Freunde des schwarzen Humors.” …
“Hier heißt es durchgehend schrille Nacht, schräge Nacht – die nicht unbedingt frohe, aber dafür sehr bizarre Botschaft des Krippenspiels aus dem Contra-Kreis dürfte wohl die einzige sein, in der Paul Breitner, Franz Beckenbauer, Thomas Gottschalk sowie Muffendorf und Auerberg vorkommen.”
Generalanzeiger Bonn, 03. November 2017

  • Besetzung Ingolf Lück, Martin Bross, Nicole Johannhanwahr
  • Autor Patrick Barlow
  • Regie Lajos Wenzel
  • Kostüm Anja Saafan
  • Bühnenbild Tom Grasshof

Die Termine

  • 01. Nov 2017 – 07. Jan 2018
  • Ticket Hotline: 0228 63 23 07 / 0228 63 55 17
  • Tickets hier!

Das Theater

Weitersagen