Die Ingolf Lück-Show | Neu, frisch, frech, witzig!

Jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr bei ANTENNE 1, Radio Regenbogen, Radio 7 und RPR1.
Deutschlandpremiere im Radio: Er steht seit fast drei Jahrzehnten auf der Bühne und ist einer der bekanntesten Unterhaltungsmoderatoren Deutschlands: Ingolf Lück. Nach vielen großen und kleinen Theateraufführungen, als Regisseur, eigenen Fernsehshows und Schauspielrollen bekommt der Moderator nun seine eigene Radioshow – die Ingolf Lück Show. Die Sendung wird zeitgleich bei den baden-württembergischen Privatsendern ANTENNE 1, Radio Regenbogen und Radio 7 sowie RPR1. in Rheinland-Pfalz ausgestrahlt.

Von Köln bis Ulm
Eine Radio-Show von vier großen Radiostationen, gemeinsam produziert und zeitgleich über zwei Bundesländer ausgestrahlt, das ist in der Form bislang einmalig in Deutschland!

Einschalten lohnt sich
Die Themen der Sendung: So vielseitig wie er selbst. Egal ob er als Komiker sein Statement über das Weltgeschehen abgibt, musikalische und Lifestyle-Themen unter die Lupe nimmt oder in Erinnerungen schwelgt – in der „Ingolf Lück Show“ erleben die Hörer die Welt ab sofort exklusiv durch Ingolf Lücks Brille und erfahren auch „bisher geheimgehaltene Geschichten“, wie Lück verspricht.

Aus der Presse

Einzigartige Senderkooperation der Privatsender in Baden- Württemberg und Rheinland-Pfalz: Ingolf Lück mit eigener Radioshow

Foto: Thomas Niedermüller

Nach fast dreißig Jahren auf der Bühne und im TV geht Comedy-Star Ingolf Lück mit seiner ersten eigenen Radioshow on air – bei gleich vier Privatstationen im Südwesten der Republik. Ab Samstag, den 21. Januar 2012, wird der beliebte Schauspieler, Moderator und Comedian jeden Samstag von zehn bis 14 Uhr mit der „Ingolf Lück Show“ im Radio zu hören sein. Die Sendung wird zeitgleich bei den baden-württembergischen Privatsendern ANTENNE 1, Radio Regenbogen und Radio 7 sowie RPR1. in Rheinland- Pfalz ausgestrahlt.„Eine Radioshow von vier Radiostationen, gemeinsam produziert und zeitgleich ausgestrahlt, das ist in der Form bislang einmalig in Deutschland“, weiß ANTENNE 1-Programmchef Alexander Heine. Gemeinsam wollen die vier großen Privatsender mit der „Ingolf Lück Show“ Hörern und Werbetreibenden ein hochwertiges und unterhaltsames Showkonzept bieten. „Ziel ist es, die wichtigste Zeit am Samstag für Hörer und Werbekunden gleichermaßen mit einem bundesländerübergreifenden Radiohighlight zu versehen“, beschreibt Heine das Konzept.„Jeder Sender für sich alleine hätte das nicht stemmen können“, begründet Martin Haferkorn, Programmchef von Radio Regenbogen, den Zusammenschluss der Sender. „Es ist das richtige Signal, dass sich die großen Privaten im Südwesten zusammenraufen und ihre Kräfte hier bündeln“, so Haferkorn weiter. Flächendeckende Vermarktung von Köln bis Ulm Erstmals entsteht so für Werbekunden im privaten Radio eine attraktive und durchgehend vermarktbare Programmfläche von Ulm bis Köln. Im Gesamtverbreitungsgebiet erreichen ANTENNE 1, Radio Regenbogen, Radio 7 und RPR1. in der Zielgruppe 18 bis 49 Jahre, jeden Samstag zwischen zehn und 14 Uhr, kumuliert mehr als 1,3 Millionen Hörer*). „Werbetreibende Unternehmen können damit nun in einem attraktiven Umfeld deutlich mehr Konsumenten erreichen“, berichtet Dr. Bernhard Hock, Geschäftsführer von Radio 7.

Crossmediale Vermarktungsmöglichkeiten
Einzigartig – weil erstmalig möglich – ist dabei, dass die vier reichweitenstärksten Privatsender in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz in einem identischen Showformat auch crossmedial belegt werden können. Dabei spielen Radio und Onlineauftritt der Sendermarken eine starke Rolle. „Die Möglichkeiten sind breit und attraktiv, da sowohl klassische Werbemöglichkeiten, Sonderwerbeformen wie auch crossmediale Werbeansätze denkbar sind“, erklärt ANTENNE 1- Geschäftsführer Achim Voeske.

 Radiopremiere für TV-Star Ingolf Lück
Für TV-Star Ingolf Lück ist es die erste eigene Show im Radio. Der 53-Jährige gehört zu den beliebtesten Comedians in Deutschland. Seit drei Jahrzehnten steht er auf der Bühne und vor der Kamera. Er moderierte die TV-Musiksendung „Formel Eins“, später war er Anchorman der Sat.1-Comedyreihe „Die Wochenshow“ und wirkte in zahlreichen Filmen, TV-Serien oder Bühnenstücken mit. „Ich wollte schon immer mal Radio machen – und das kann ich jetzt“, erklärt Lück seinen Schritt vors Radiomikrofon. „Radio ist ein ganz neues, spannendes Terrain für mich. Und ganz schön ehrlich! Denn Radio braucht keine großen Bühnenbilder, Kostüme oder Showtreppen. Radio ist pur. Da ist nur die Stimme des Moderators und der Hörer merkt sehr schnell, ob er Spaß bei der Arbeit hat“, so Lück. Und dass er diesen hat, davon können sich die Hörer künftig immer samstags überzeugen. „Mit Ingolf Lück konnten wir einen Sympathieträger gewinnen, der als ehemaliger Moderator einer Kult-Musiksendung im Fernsehen und später als Comedian für die Hauptmerkmale unserer Sender steht: Musikkompetenz und beste Unterhaltung. Auch ist Herr Lück zwar bekannt, dennoch immer einer ‚von uns’ geblieben. Kaum jemand passt da besser zu uns und unseren Hörern“, so Dirk Alexander Lude, Programmdirektor bei RPR1.

Die Welt durch Lücks Brille
In der „Ingolf Lück Show“ erleben die Hörer die Welt exklusiv durch Lücks Brille. In jeder Sendung wird dabei ein bestimmtes Thema in den Fokus gestellt. „Es gibt unglaublich viele Themen, die man zu einem großen Radiosamstag machen kann: Das Mysterium Frau oder den Verlierer der Evolution – den Mann. Der große Fitnesssamstag wird kommen, eine Show über Haustiere oder über den Winter – wer macht schon eine Sendung über den Winter? Wir werden es tun“, kündigt Lück an.

Immer samstags von zehn bis 14 Uhr
Die „Ingolf Lück Show“ läuft ab sofort immer samstags von zehn bis 14 Uhr bei den Sendern ANTENNE 1, Radio Regenbogen, Radio 7 und RPR1. Die Sendung wird in den Studios von ANTENNE 1 in Stuttgart aufgezeichnet und in Kooperation mit den anderen Sendern produziert.

Weitersagen